#1 Karten von BruderOlyver 01.07.2010 18:43

avatar

Es soll ja Menschen und ähnliche geben, die sich mit Land- und Seekarten beschäftigen, deren Herstellung, Verzierungen, Hinter- und Vordergründe usw.

Für all diese Massen an Wissbegierigen sei folgende Adresse empfohlen: Mobilität im Mittelalter

UNd für die Puristen darunter eine Subadresse darunter mit Abbildungen

Viel Spaß bei den Orientierungsversuchen :)

#2 Karten von BruderOlyver 01.02.2014 18:47

avatar

Schon gewusst, dass 1890 die Welt noch Kopf stand?

Oben ist Norden. Das ist heute selbstverständlich, wenn wir eine Karte anschauen. Es war aber nicht immer so: Im Mittelalter wurde das Kartenbild oft „gesüdet“, also nach Süden ausgerichtet wie die berühmte Carta itneraria europae von 1520, auf der der italienische Stiefel nach oben zeigt.

Der Blick auf historische Karten kann also ganz schön für Verwirrung sorgen, ist aber interessant. Denn er zeigt, wie Siedlungs- und Verkehrsflächen, Land- und Forstwirtschaftsflächen in den vergangenen Jahrhunderten genutzt wurden und sich verändert haben. Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung beobachtet solche Prozesse auf europäischer Ebene. In Langzeitanalysen werden Satelliten- und Luftbilddaten, neue und historische Karten miteinander verglichen.

Dieser Vergleich zeigt eindrucksvoll die schleichende Veränderung der Umwelt. Die Ergebnisse unterstützen Planungs- und Entscheidungsträger bei Fragen der Siedlungs-, Verkehrs- und Umweltplanung. So wurden zum Beispiel die Flächennutzungsentwicklung der Stadt Dresden seit 1790 oder auch das Hochwasser der Elbe im Raum Sächsische Schweiz und Dresden von 1845, 1890 und 2002 erhoben und dargestellt. Die Ergebnisse finden Sie hier: www.ioer.de/langzeitmonitoring und http://map.ioer.de/website/hochw/index.htm.

Quelle: http://www.wissenschaft-im-dialog.de

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz