#1 Die Gewandschneider von Avalon von BruderOlyver 31.03.2013 14:44

avatar

Das Geschäft nennt sich selbst "Der Mittelalter-Laden mitten in Gießen"

Bei uns findet ihr einzigartige Gewandung für Sie & Ihn. Vom einfachen Magdkleid über die Cotta eines Wikingers bis hin zur edlen Gewandung fürstlicher Leute des Mittelalters. Wir verstehen es eure Wünsche aufzufangen und umzusetzen ...
... vom alten Rom bis zum Hochmittelalter ...
... vom Liverollenspiel bis zum Reenactment.

Noch kein geeignetes Gewand für eure Hochzeit gefunden? Wir statten euch angemessen für euren schönsten Tag aus. Filmausstattungen gehören ebenso in unser Repertoir.

Wir haben ständig eine große Auswahl an günstigen und traumhaften Unikaten vorrätig.

Besucht uns, es lohnt sich! Im Laden findet ihr des weiteren:
- allerlei Zubehör von Kopf bis Fuß
- große Auswahl an Borten und Stoffen
- Leder und Beschläge ...
- Trinkhörner, Met und Weine ...
- Schmuck, Amulette, Fibeln, Steinanhänger ...
- Truhen in allen Größen ...
- dekorative Geschenkgutscheine
- außergewöhnliche Blusen und Röcke
- und natürlich Hochzeitsgewänder zum gleich Mitnehmen.

Meine Weiber waren mit mir zusammen in dem Laden (ca. 100 qm). Wir waren von der Atmosphäre und den hilfsbereiten & freundlichen Damen (allen voran der Chefin Silvie Amend) sehr angetan. Leider durften wir keines der angezogenen Kleider photographieren, da es Unikate sind! Viele der Sachen genügen unsen Ansprüchen nur sehr bedingt, aber für einfache Weinfest- & Marktmitgänger ist ebenso einiges dabei wie für LARPer. DIe Qualität ist nach unserer Inaugenscheinnahme sehr gut und entspricht dem preislichen Niveau.

Kirchplatz 8
35390 Gießen
Telefon: 0641 / 79503-67
Mobil: 0170 / 55 60 302
Infos unter: http://www.diegewandschneidervonavalon.de
geöffnet Di. - Fr. 11 - 18 Uhr und Sa. 11 - 14 Uhr (Mo. geschlossen)

#2 RE: Die Gewandschneider von Avalon von Textrix vinculi 10.04.2013 13:36

avatar

Schade, dass das blaue Kleid (ein absoluter Traum aus Samt mit Brokat-Futter, dieser Brokat wird nur für Silvies Firma gewebt) für Dani zu kurz war...

Dennoch, der große Beutesack war gut gefüllt, als wir den Laden nach einer langen Weile (die ausgefüllt war mit Ansehen, Anprobieren und angeregter Unterhaltung) wieder verließen - irgendwie haben wir (alle drei) wieder einige dringend benötigte Dinge gefunden, von denen wir vorher wie üblich mal wieder absolut nichts wussten.

Im näheren Umfeld finden sich (zum Glück) Geldautomaten verschiedener Banken - im Laden selbst ist nur Barzahlung möglich.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz